Termine  

Mitgliederversammlung 2017
Freitag, 08.Dezember 2017
um 17:00 Uhr
Tischlertreffen 2017
Freitag, 08.Dezember 2017
um 18:30 Uhr
Quartalstreffen im März 2018
Freitag, 30.März 2018
um 18:00 Uhr
Sommertreff 2018
Sonntag, 24.Juni 2018
um 11:00 Uhr
Quartalstreffen im September 2018
Freitag, 28.September 2018
um 18:00 Uhr
   

Fotogalerie  

   

Große Hamburger StrasseDas Wirken der Pädagogik Don Boscos in Berlin währte 70 Jahre (1934 bis 2004).

Ausgehend von dem Jugendheim in der Großen Hamburger Straße, über das Lehrlingswohnheim in Siemensstadt bis zuletzt der Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung in Berlin-Wannsee fanden tausende Kinder und Jugendliche ein Zuhause und den Weg in ihre Zukunft.


Das Don Bosco Heim oder später „Don Bosco Berlin“ hatte in der Jugendhilfelandschaft nicht nur Berlins einen herausragenden Namen, sondern war für viele ihr "Zuhause" und für die angestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mehr als nur der "Job" oder Arbeitsplatz.

 

Don Bosco Berlin in WannseeDer Entschluss des Ordens der "Salesianer Don Boscos" diese Jugendhilfeeinrichtung zum 31. März 2005 zu schließen wird von allen Seiten sehr bedauert und reißt ein großes Loch in viele Seelen. Nicht nur, dass die Arbeitsplätze für die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerhalb dieser Einrichtung wegfielen, die ganze Aufbauarbeit zunichte gemacht wurde und auch die Verbindung zu den Menschen, die mit dieser Einrichtung mehr verbunden hatte als nur der Name, hatte keine Anlaufstation mehr. Ganz zu schweigen von den vielen tausend jungen Menschen, die im  DoBo ihre Unterkunft fanden und vielleicht auch ihren Lebensweg neu gestalten konnten.


Don Bosco Berlin -Wannsee gibt es nicht mehr - was nun?

Freunde Don Boscos Berlin e.V.Um die Beziehungen und Kontakte zu den Kinder, Jugendlichen, Ehemaligen, Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen, den Förderern und den Freunden dieses großen Werkes weiter aufrecht zu erhalten und zu pflegen, wurde am 3.11.2004 der Verein „Freunde Don Boscos Berlin e.V.“ gegründet.
Der Verein versucht neben neuer Hilfeaufgaben, Anforderungen und pädagogisch sinnvollem Engagement im Jugendhilfebereich, den "Ehemaligen" von Don Bosco Berlin ein Ansprechpartner zu sein für ihr persönliches "vielleicht Zuhause" und so die ehemaligen Verbindungen zu pflegen, wiederzubeleben oder einfach nur überhaupt für sie da zu sein.

Wir versuchen die Kontakte zu den "Ehemaligen" zu halten, zu pflegen und weiter auszubauen.
Was in Zeiten der eigenen Betroffenheit für die "zugewiesenen jungen Menschen" nicht einfach zu begreifen und akzeptieren war, ist doch im Laufe der vergangenen Jahre in ein anderes Licht gerückt. Der Verein der Freunde Don Boscos Berlin e.V. hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Brücken zu allen wieder aufzubauen, die Vergangenheit zwar zu beachten, aber auch die jeweilige Entwicklung zu reflektieren und zu akzeptieren.
Im Nachhinein sind viele Verhaltensweisen und "Fehler" von damals heute nicht nur erklärbar sondern auch verständlich und vor allem verzeihbar.
Letztlich einigt sich alles in dem "Hier und Heute", dem aktuellen Miteinander und der gegenseitigen Akzeptanz.

Wir sind zu diesem Schritt bereit  - und Du ?

Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

   
© Copyright 2004-2017: Verein der Freunde Don Boscos Berlin e.V.