Termine  

Quartalstreffen im September 2017
Freitag, 29.September 2017
um 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung 2017
Freitag, 08.Dezember 2017
um 16:30 Uhr
Tischlertreffen 2017
Freitag, 08.Dezember 2017
um 18:00 Uhr
Quartalstreffen im März 2018
Freitag, 30.März 2018
um 18:00 Uhr
Sommertreff 2018
Sonntag, 24.Juni 2018
um 11:00 Uhr
   

Fotogalerie  

   

Eigendarstellungen der Ehemaligen von Don Bosco Berlin oder befreundeten Einrichtungen.

Der Verein ermöglicht es den Ehemaligen mit einem Link-Eintrag auf ihren persönlichen Internetauftritt aufmerksam zu machen. Hier können sie ihren Werdegang präsentieren und ihre "Vita" darstellen.

Die folgenden Link-Verweise führen zu den entsprechenden Homepages von Ehemaligen von Don Bosco Berlin oder befreundeten Einrichtungen..

Für den persönlichen Internetauftritt sind selbstverständlich die im Impressum der entsprechenden Homepage genannten Personen oder Institutionen verantwortlich.

Wen oder was möchten Sie weiter verfolgen ?

Das
Don Bosco Blasorchester
Das Blasorcherster Don Bosco Berlin hat zwar keine eigene Homepage, es wurde jedoch mit einer Homage an Wolfgang Vetter und seinem Blasorchester auf die Initiative von Thomas Hamfler im Internet veröffentlicht.
Sie möchten diesen Eintrag sehen?

Den
Fußballverein "Don Bosco Berlin"
bei seinen zahlreichen Erfolgen in der Kirchenliga verfolgen?

Den ehemaligen "Ponyhof", das jetzige
ReitTherapieZentrum Berlin bei seinem Engagement besuchen?
Jessi Laubenheimer und Ulli Nörling betreiben weiterhin den "Ponyhof" auf dem ehemaligen Gelände von Don Bosco Berlin in Wannsee.

Was macht eigentlich
Haus Pius
Die Stiftung Haus Pius XII, als ehemaliger "Ableger" von Don Bosco Berlin, arbeitet inzwischen in eigener Regie recht erfolgreich in der Jugendhilfe. Doch sehen Sie selbst auf dieser Homepage nach!

Was macht der
Der Bürgerverein Steinstücken
Der Bürgerverein Kleintierzucht und Naturfreunde Steinstücken 80 e.V. wurde am 14. März 1980 unter dem Namen Kleintierzucht und Naturfreunde Steinstücken 80 e.V. gegründet. 1988 wurde der Vereinsname ergänzt. Der Name „Bürgerverein“ kam hinzu und damit erweiterte sich auch das Tätigkeitsspektrum des Vereins. Neben der Kleintierzucht standen nun auch neue Freizeitaktivitäten für Groß und Klein auf dem Programm und einige neue Sparten wurden gegründet. Zu erwähnen sind auch die caritativen Aspekte der Vereinsarbeit. So ist hier zum Beispiel die enge Beziehung zum Don-Bosco-Heim in Wannsee zu nennen. Doch sehen Sie selbst was der Bürgerverein Steinstücken zu bieten hat!

Sie wollen mal sehen was Benno Hartmann, jetzt
Ben Mayson so auf die Beine gestellt hat?
Er hat sich in der Musikerszene inzwischen einen Namen geschaffen und ist mit seinen Auftritten in unterschiedlichen Formationen recht erfolgreich. Mit Soul, Gospel, Jazz und ein bisschen Funk überzeugt er in seinen Events. Doch nicht nur seine Stimme überzeugt das Publikum; immer wieder greift er auch nach seiner Posaune und unterstützt den Groove. Übrigens: Ben hat unter Wolfgang Vetter beim Blasorchester Don Bosco Berlin sein Instrument gefunden. Zusammen mit seiner Frau hat Ben die BlooMoon-ArtistAgency aufgebaut. Dort kann man nachsehen, wann er wieder für Euch auftritt.
Ein Besuch seiner On-Stage-Auftritte sind auf jeden Fall empfehlenswert.

Sie wollen mal sehen was David Erstling, jetzt
Jam Neil jetzt macht?
David hat immer seine ganze Energie in seine Hobbies Musik und Film gesteckt. Heute hat er sich mit seiner eigenen Firma „neilproduction“ ein Standbein geschaffen um seine Hobbies zu verwirklichen und auch beruflich zu nutzen.
Insidern ist er aber schon länger mit seinen Musikproduktionen bekannt. Bei youtube sind seine Rapsongs wie: „Will nicht aufgeben“, Atomverstrahlt“ oder „Spiegel“ zu sehen. Mit mehr als 10.000 Aufrufen ist vor allem der zuletzt genannte Titel „Spiegel“ bemerkenswert, da er hier auch über seine Zeit bei Don Bosco singt, - Entschuldigung- „rapt“.
Inzwischen ist sein Album „Straßen meiner Stadt“ als CD erschienen.
In seinen 21 Titeln beschreibt Jam Neil dabei seine Sicht und Erfahrungen der jungen Generation. Kritisch und mit feinfühliger Beobachtung erkennt er aktuelle Zusammenhänge und Probleme und beschreibt sie sehr beeindruckend musikalisch. „Ich kenne viele die sich mit Blutspenden ihr täglich Brot verdienen“, singt er in einem Titel.
Da David (alias Jam Neil) auch unterstützendes Mitglied der Freunde Don Boscos Berlin im Jugendbereich ist, hoffen wir, dass wir auf diesem Weg seine Arbeit unterstützen können.
Die CD „Straßen meiner Stadt“ kann [direkt bei ihm] (Bitte den E-Mail-Kontakt anschreiben) bezogen werden. Sie kostet 10,00 € plus Porto.

 

Allet OK ?Möchtet Ihr auch Euren Internetauftritt beim Verein der Freunde Don Boscos Berlin eintragen?

Eine Anleitung wie das geht findet Ihr [hier!]


Sobald wir die Anfrage geprüft haben, werden wir sie unter der dieser Rubrik eintragen.

Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

   
© Copyright 2004-2017: Verein der Freunde Don Boscos Berlin e.V.