Jahreszeitbild Frühjahr

... die einlädt, Erinnerungen und Infos zu der ehemaligen Jugendhilfeeinrichtung Don Bosco Berlin-Wannsee zu finden.

Natürlich beinhaltet unsere Internetseite auch die Einrichtungen in Siemensstadt und der Gründungseinrichtung des Salesianerordens in der Großen-Hamburger-Straße in Berlin-Mitte. Wer auch immer bei Don Bosco Berlin aufgenommen wurde, sollte hier seine persönliche Vita aufarbeiten und vor allem auffrischen können.

Die Jugendhilfe-Einrichtung wurde 2005 auf Beschluss des Ordens der Salesianer Don Boscos geschlossen.

Weiterhin besteht jedoch auch nach 17 Jahren viel Interesse an der Geschichte und Entwicklung der ehemaligen Einrichtung. Besonders ehemalige Bewohner, Freunde und Besucher von damals finden sich zusammen um Erfahrungen und Erinnerungen auszutauschen.
Wir laden deshalb ein, unter den verschiedenen Menüpunkten der Homepage zu stöbern und hoffen somit Interesse zu wecken.
Zudem bietet der Verein auf Nachfrage Freunden und Ehemaligen, sowie deren Familien Hilfen und Beratung im Rahmen der Jugendhilfe an.
Die aktuellen Veranstaltungen und Treffen sind immer direkt auf allen Seiten der unterschiedlichen Menüpunkte in der linken Spalte der Homepage zu finden.

Vorschläge und Anregungen zur Gestaltung und den Inhalten zu unserer Homepage nehmen wir gerne entgegen. Falls Interesse an einer Mitarbeit oder Förderung im Verein der Freunde Don Boscos Berlin gewünscht ist, bitten wir unter den genannten Kontaktdaten sich mit uns in Verbindung zu setzen.

An dieser Stelle weisen wir gerne darauf hin, dass der Verein keine Geldspenden erwartet. Alle Aufgaben und laufenden Kosten werden durch ehrenamtliche Arbeit und die Mitgliedsbeiträge der Vereinsmitglieder abgedeckt. Ihnen sei an dieser Stelle herzlichst gedankt.
Falls Sie dennoch dem Verein eine Spende zukommen lassen wollen, dann nutzen Sie bitte hier unsere Bankverbindung.

In Vorfreude auf viele Kontakte und Begegnungen im Jahresverlauf grüßen wir herzlich aus Berlin-Wannsee und wünschen eine frohe, friedvolle und persönlich vor allem eine gesunde Zeit!

In diesem Sinne und im Auftrag Don Boscos: „sempre avanti

Klaus Bauer / Axel Meier


Frohe und gesegnete Osterfeiertage...

Ostern 2020wünscht der Verein der Freunde Don Boscos Berlin allen Ehemaligen und Freunden in Nah und Fern.

Wir hoffen, ihr habt bisher die Zeit mit Corona und die damit verbundenen Einschränkungen gut überstanden. Dass wir unsere Treffen in dieser Zeit oft absagen oder nur im kleinen Kreis anbieten konnten, haben wir, wie auch viele von euch, sehr bedauert. Viele Gespräche und Rückmeldungen haben während dieser Zeit gezeigt, dass unsere Treffen und Angebote sobald wie möglich wieder ermöglicht werden.
So möchten wir euch im Folgenden einen Überblick über all das geben, was möglichst bald wieder angeboten werden soll. Zudem soll ein aktueller Überblick über weitere Aktivitäten gegeben werden.
Zunächst zu unseren Treffen. Wie schon geplant wollen wir unsere regelmäßigen Treffen neu organisieren und gestalten.
Die Quartalstreffen beim Seehasen werden wir nicht mehr anbieten. Stattdessen sollen im Frühjahr und im Herbst Treffen neu beschrieben und in unterschiedlicher Form angeboten werden. Der letzte Freitag im März und September sollen dabei als Orientierung erhalten bleiben.
Der Sommertreff wird nach Rücksprache mit dem Bürgerverein Steinstücken immer an Himmelfahrt auf deren Gelände stattfinden, gleichzeitig mit dem Tag der offenen Tür.
Im Rahmen der „Spurensuche“ sollen weitere einzelne Treffen nach Altersgruppen und Erlebnissen während der Don Bosco Zeit Wannsee organisiert werden. Dazu gehören neben Treffen in Berlin auch Fahrten zu ausgewählten Orten.
Die „Wanderfreunde“ wollen in Zukunft eine Wanderung im Frühjahr und Herbst für alle anbieten.
In einem Gespräch mit Sr. Margareta Kühn von der Manege Berlin, soll die Möglichkeit zu einem Treffen in Berlin Marzahn geprüft werden. Es scheint so, dass die Salesianer in Marzahn kaum noch direkt an der Jugendarbeit beteiligt sind sondern sich mehr auf Pfarrei – und Verwaltungsarbeit beschränken. Ein Besuch im Don Bosco Zentrum soll noch für dieses Jahr geplant werden.

Folgende Treffen sind bisher vorgesehen und geplant:
26.4.22   Die "Wanderfreunde" laden ein zum Rundgang um den Lietzensee
08.5.22   "Spurensuche" Andreaskirche Wannsee, EV. Kirche Frühjahrsmarkt ab 12.00
23.5.22   „Rittertreffen“ der Ehemaligen der Villa beim Loretta am Wannsee
26.5.22   Sommertreff beim Bürgerverein Steinstücken (Tag der Offenen Tür)

Weitere und nähere Informationen zu den einzelnen Treffen werden noch mitgeteilt bzw. sind auf unserer Homepage www.fdbberlin.de zu finden.
Ein Blick auf den Geburtstagskalender zeigt, der Altersdurchschnitt unserer Ehemaligen verlagert sich mehr und mehr in den Seniorenbereich. Diese Tatsache bringt es mit sich, dass wir bei unseren Treffen die einzelnen Jahrgänge stärker berücksichtigen. Vorschläge sind immer willkommen.

Folgende Ansprechpartner für die Spurensuche stehen aktuell im Verein zur Verfügung

Für die Zeiten in der Gr. Hamburger Str.                                                  Martin Retka
Für die Zeiten in Siemensstadt/Anfänge Wannsee                                    Jürgen Matthes
Für die Zeiten Ende der 60iger-Mitte 70iger in

...

Josef Thiel-2019 verstorben (Foto: Axel Meier)

Am 18. April 2019 ist im Alter von 83 Jahren Br. Josef Thiel (SDB) in Berlin-Marzahn verstorben.

Wer ihn nicht kannte hat die verschiedenen Einrichtungen der Salesianer Don Boscos zum Beispiel in der Großen Hamburger Straße, in Berlin-Siemensstadt und natürlich in Berlin-Wannsee nicht wirklich gekannt.
60 Jahre lang war er als Ordensmann der Salesianer Don Boscos im Geist des hl. Johannes Bosco für junge  Menschen da. Dabei war Bruder Josef Thiel in all den Jahren in besonderer Art in die Gemeinschaft der Salesianer eingebunden.
Sein Interesse und sein Engagement für die Jugend, seine Leidenschaft für die Natur und die Gärtnerei prägten seinen Werdegang. Überall wurde er wegen seiner speziellen und offenen Art geschätzt und viele Geschichten über sein Wirken bei seinem Lieblingskind der Einrichtung Don Bosco Berlin in Wannsee und der Gärtnerei ranken um ihn.
Sein Engagement und seine Verbundenheit, auch weiterhin nach der Schließung der Einrichtung in Wannsee (2005) zum Verein der Freunde Don Boscos, zeigt welche Verbindung Josef Thiel pflegte und hegte. Die jungen Menschen und seine persönlichen Begegnungen waren für ihn richtungsweisend und bis zuletzt Inhalt seiner Glaubens- und Lebensgeschichte.
So ist Br. Josef Thiel mit all den Erinnerungen an das Miteinander bei Don Bosco Berlin-Wannsee verbunden.

Die Beerdigungsfeierlichkeiten zum Ableben von Josef Thiel finden am
Mittwoch, den 15. Mai 2019 um 9.30 Uhr im

Auferstehungsamt in der Pfarrkirche „Von der Verklärung des Herrn“,
Neufahrwasserweg 8, 12685 Berlin-Marzahn statt;
anschl. Beisetzung auf dem Marzahner Parkfriedhof (gleich neben dem Don-Bosco-Zentrum).

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.
Klaus Bauer / Axel Meier  


Ostern 2019Frohe und gesegnete Ostern ...



wünscht der Verein der Freunde Don Boscos Berlin allen Ehemaligen und Freunden in Nah und Fern.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Klaus Bauer / Axel Meier

 


Am 26. Mai 2018 wird ab 12 Uhr bis open end in Theater und Komödie am Kurfürstendamm bei freiem Eintritt gefeiert.

Blasorchester Don BoscoMit dabei ist das ehemalige Don Bosco Blasorchester unter der Leitung von Wolfgang Vetter.

Vor dem Theater am Kurfürstendamm musizieren Sie von 15 bis 16:30 Uhr als "Rausschmeisser" zur Schließung der Theater am Ku'damm.

Genaueres zum "Danke! Abschiedsfest in Theater und Komödie am Kurfürstendamm findet Ihr hier. 

Es ist zu diesem Tag bestimmt viel los und das Vormerken für diesen Termin lohnt sich für die Freunde Don Boscos Berlin.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.
Klaus Bauer / Axel Meier


Frohe und gesegnete Ostern ...

Ostern 2013

wünscht der Verein der Freunde Don Boscos Berlin allen Ehemaligen und Freunden.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Klaus Bauer / Axel Meier

 


"Der Apostel" das Nachrichtenblatt der Katholischen Pfarrei "Zu den hl. Zwölf Aposteln" kündigt in seiner Ausgabe Nr.66 April/Mai 2017 in der Rubrik Festprogramm zum 90. Kirchweihjubiläum 2017 einen Vortragsabend  am 08.07.2017 unter folgendem Titel an ...

Don Bosco in Berlin bis 2005

"Don Bosco in Berlin, Deutschland und der Welt."

Der Vortrag und die Veranstaltung findet am 08.07.2017 ab 19:00 Uhr
im Gemeindehaus Wannsee in 14109 Berlin-Wannsee, Hohenzollernstr.28 statt.

Als Referent dieser Veranstaltung fungiert:
Prof. Dr. Sebastian Fiechter (SMDB)
ab 20:00 Uhr wird der Don Bosco-Film: "Der Seiltänzer" gezeigt.

Diese Veranstaltung ist insofern für die Freunde Don Boscos Berlin eine Nachricht wert und interessant weil wir uns natürlich vor allem Fragen, wie werden die bisherigen Einrichtungen der Salesianer Don Boscos in Berlin in Mitte, Siemensstadt, Grunewald, Wannsee und  seit 2006 in Berlin Marzahn dargestellt. Wer also die Zeit und das Interesse an dieser Veranstaltung hat, sollte diesen Termin wahrnehmen und uns mit seinen persönlichen Eindrücken und Gedanken zu dieser Veranstaltung teilnehmen lassen.
Deshalb die Bitte des Vereins:
Sendet uns euren persönlichen Eindruck von dieser Veranstaltung direkt per E-Mail an:" Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! " zu.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Klaus Bauer / Axel Meier


Überraschungsei für die Freunde Don Boscos Berlin ...

Ostern 2016Die letzten geretteten Bilderkisten aus dem Fundus von Don Bosco Wannsee wurden inzwischen von uns digitalisiert.

So mancher "Schatz" aus den Jahren 1984 bis 2005 wurde gefunden und digital geborgen.

Jetzt finden die Foto-Originale in den Bilderordnern eine neue Heimat in Dinklage. Unser Vereinsmitglied Yvonne Albrecht wird sie in die große Erinnerungssammlung an Don Bosco Berlin im Ferienhof Don Bosco Dinklage aufnehmen.

Falls Du deine Erinnerungen an Don Bosco Berlin mit Fotos aus deiner Zeit auffrischen willst, so schreibe uns deine persönlichen Wünsche und Aufenthaltszeit mittels einer E-Mail an den Vorstand des Vereins und wir begeben uns auf die Suche danach.
Wenn wir fündig werden nehmen wir Kontakt mit Dir auf.

Ein frohes Osterfest wünscht der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.

Klaus Bauer / Axel Meier


Unser Buch Un piccolo paradisoDer Vorstand des Vereins der Freunde Don Boscos Berlin freut sich sein Buch über Don Bosco am Wannsee anbieten zu können.

Auf 168 Seiten und mit mehr als 250 Farbfotos bzw. ca. 50 schwarz-weiß Fotos bebildert gibt es einen Überblick über die Jugendarbeit von 1955 – 2005 bei Don Bosco-Berlin am Wannsee.
Ehemalige und Freunde der Einrichtung können somit viele Erinnerungen in Text und Bild nachlesen und anschauen.

Im Buch werden die Anfänge salesianischer Arbeit in Berlin geschildert und Zeitzeugen aus verschiedenen Epochen kommen zu Wort. Ehemalige Bewohner schildern ihre Tagesabläufe im Heim oder ihre Erinnerungen an gemeinsame Ferienfahrten.
Die glanzvollen Jahre, aber auch kritische Anmerkungen werden berücksichtigt. Im Mittelpunkt steht ein virtueller Rundgang über das heutige Gelände mit Bildern von damals und heute.

Das Buch wird auf Einzelwunsch erstellt und gedruckt und kann nur über den Verein der Freunde Don Boscos Berlin bezogen werden.
Der Selbstkostenpreis für ein Buch im Format:
DIN A4, farbig beträgt 42,50 € zzgl. Versandkosten 3,50 € insgesamt 46,00 € pro Exemplar;
DIN A4, s / w beträgt 19,50 € zzgl. Versandkosten 3,50 € insgesamt 23,00 € pro Exemplar;
DIN A5, farbig beträgt 28,50 € zzgl. Versandkosten 3,50 € insgesamt 32,00 € pro Exemplar;
DIN A5, s / w beträgt 12,50 € zzgl. Versandkosten 3,50 € insgesamt 16,00 € pro Exemplar.
Hinweis: Das Buch ist im Original in Text und Bild auf DIN A4 optimiert. Die Ausgabe im Format DIN A5 ist die entsprechende Verkleinerung des Originals, jedoch gut lesbar. Durch die Verkleinerung sind die Bilder in einer geringeren Größe und Auflösung.

Die Bestellung und Auslieferung erfolgt ausschließlich per Vorauszahlung des Betrages für das jeweilige Exemplar auf das Bankkonto der
Freunde Don Boscos Berlin
PAX Bank Konto: DE60 3706 0193 6004 2060 19
Wichtig: Name und Anschrift bitte bei der Überweisung vermerken damit wir das Buch entsprechend versenden können.

Der Vorstand der Freunde Don Boscos Berlin e.V.
Klaus Bauer / Axel Meier  


Sommertreff 2016Einladung zum Sommertreff am Sonntag dem 26. Juni ab 11.00 Uhr im Restaurant Seehaase beim Flensburger Löwen in Wannsee.

Wie ihr sicherlich wisst, haben wir 2014 unser letztes Sommerfest in Steinstücken gefeiert. Viele haben dies bedauert, so dass wir auf vielfachen Wunsch in diesem Jahr eine Alternative anbieten.

Unser Quartalstreffen im Juni wird daher als "Sommertreff" am Sonntag 26. Juni stattfinden. Zu diesem Anlass haben wir ab 11.00 Uhr im „Restaurant Seehaase“ Plätze reserviert. Damit wir bei Bedarf Plätze zusätzlich anbieten können, bitten wir um rechtzeitiges Erscheinen.

Bei dieser Gelegenheit kann auch unser Buch „Un piccolo paradiso“ in alternativen Formaten erworben oder bestellt werden.

Anfahrt zum Sommertreff mit ÖPNV oder PKW bis „Haus der Wannseekonferenz“. Von dort zum Flensburger Löwen, am Kiosk die Treppe nehmen und im Restaurant Seehaase Richtung Tretboote wo sich die überdachte Terrasse befindet.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und verbleiben wie immer mit einem frohen „sempre avanti“
Euer

Klaus Bauer und Axel Meier


   
© Copyright 2004-2021: Verein der Freunde Don Boscos Berlin e.V.