Termine  

Quartalstreffen im September 2019
Freitag, 27.September 2019
um 18:00 Uhr
Mitgliederversammlung 2019
Freitag, 29.November 2019
um 16:30 Uhr
Tischlertreffen 2019
Freitag, 29.November 2019
um 18:00 Uhr
Quartalstreffen im März 2020
Freitag, 27.März 2020
um 18:00 Uhr
Sommertreff 2020
Sonntag, 28.Juni 2020
um 11:00 Uhr
   

Bis zum nächsten Treffen:  

Quartalstreffen im September

27.09.2019 - 18:00 Uhr

beim Seehaasen in Berlin-Wannsee

Noch

65 Tage

   

Fotogalerie  

   

Letzter großer Auftritt des Blasorchesters Don Bosco Berlin

Das in mehr als 70 Jahren als Aushängeschild für Berlin wirkende Blasorchester Don Bosco Berlin existiert nicht mehr.

Leider gibt es diese bedauerliche Nachricht zum Don Bosco Blasorchester Berlin.

Im Herbst 2018 hat sich das Don Bosco Orchester aufgelöst, nachdem Herr Martin Haesner, der nach Herrn Wolfgang Vetter die musikalische Leitung ehrenamtlich weitergeführt hatte, diese Tätigkeit aus beruflichen Gründen aufgegeben hat.
Der Versuch einen neuen Orchesterleiter zu finden, ist leider ohne Erfolg gewesen. Wir danken Herrn Haesner hiermit noch einmal für sein bisheriges Engagement.

Informationen über die Geschichte der Pädagogik Don Boscos und der damit verbundenen Einbindung der Musik in die Erziehung und Lenkung junger Menschen durch Musik wurde auch in den verschiedenen Einrichtungen in Berlin als Pädagogik Don Boscos installiert und aktiviert. Die Ausstellungsdokumentation "Die Macht einer guten Erziehung" des Heimatmuseums Zehlendorf können Sie hier einsehen.

Eine tröstliche Nachricht gibt es aber dennoch.

Die Combo und Bläsergruppe „Da Capo“ die sich im Jahr 2000 aus acht Mitarbeitern bzw. Mitarbeiterinnen von Don Bosco Berlin gegründet hatte besteht weiterhin.
Einige der langjährigen Orchestermitglieder des Blasorchesters haben sich nun bei „Da Capo“ eingegliedert und bereichern mit ihrem Engagement und ihren Instrumenten die Klangfülle. Die ehemalige Combo „Da Capo“ hat sich somit auf 16 Musiker erweitert, womit die Kapazität des Probenraum`s in der Katakombe der St. Michael Kirche in Wannsee ausgelastet ist.
Die musikalische Leitung von „Da Capo“ hat weiterhin Anne Sarhan, die auf die Unterstützung von ihrer Tochter Anja und der weiteren Unterstützung für die Organisation und Logistik durch Helmut Wilk vertrauen kann.

So kann man feststellen, dass die schon seit mehr als 70 Jahren bestehende Tradition des „Don Bosco Blasorchesters“ seine Fortsetzung in der Combo „Da Capo“ findet.
Die Musikergruppe trifft sich mit wenigen Ausnahmen jeden Dienstag um 19:00 Uhr zur Probe und hat regelmäßige und einmalige Auftritte bzw. Aufführungen zu unterschiedlichen Anlässen.
Da wären das Sommerfest der St. Michael Gemeinde, neuerdings auch Konzerte im „Seniorenheim St. Joseph“ in Schöneberg, und auch St. Martins Umzüge im „Kinderheim Sancta Maria“ in Nikolassee sowie in der Gemeinde „Zum guten Hirten“. Dieses Jahr ist auch ein Gottesdienst mit der „Deutschen Messe“ von Schubert in der St Michael Kirche am 6. April geplant.

In diesem Sinne lebt die Pädagogik Don Boscos und die Tradition des Blasorchesters in der erweiterten Combo „Da capo - Don Bosco Berlin“ weiter.

Für den Verein der Freunde Don Boscos Berlin
Helmut Wilk


   
© Copyright 2004-2019: Verein der Freunde Don Boscos Berlin e.V.